Sonntag, 31. Januar 2016

Humtata

Vor dem Fenster laute Partymusik, ein Traktor mit bunt geschmücktem Wagen ist unterwegs zum Faschingszug der Nachbargemeinde, die immer einen Sonntag im voraus feiert.

Donnerstag, 28. Januar 2016

Kommunikation

Im elektronischen Postfach in der Beratungsstelle zwischen den normalen Mails arabische Schriftzeichen - der Internet-Übersetzer dolmetscht mir das Anliegen und auch meine Rückantwort - eine Faszination für mich, dass Kommunikation so gelingen kann. (Wenn man ganz einfache Sätze und Worte benutzt.)

Dienstag, 26. Januar 2016

auf nach Paris!

Der junge Mann, der von einer Pflegerin auf dem Gang der Kindertagesklinik hin und her geführt wird, liest an einer Wand Flugpläne, deklariert das Schwesternzimmer zum Check-In, sieht draußen vor der Türe die großen Flieger starten und landen und lädt begeistert alle anderen Wartenden ein, mit ihm nach Paris zu fliegen.

Sonntag, 24. Januar 2016

Kleeblatt

Auf dem Parkplatz liegt ein grasgrünes vierblättriges Kleeblatt aus Plastik - ein verspäteter Neujahrs-Glücksbringer.

Samstag, 23. Januar 2016

Brüder

Um die Ecke biegt ein ernst schauender Junge mit chinesischem Hut auf dem Kopf, gefolgt von seinem Bruder mit einem Leuchtschwert in der Hand.

Freitag, 22. Januar 2016

Frei-Tag

Spaziergang im Wintermärchen - trotz der Kälte rundum nur glückliche Gesichter.


Donnerstag, 21. Januar 2016

Kobold

Der kleine Kobold im Kindersitz des Einkaufswagens hat ein Netz Apfelsinen herausgefischt und auf den Boden fallen lassen. Sein Vater hebt es seufzend auf, und der Kleine lacht sich scheckig über das uralte Spiel.

Mittwoch, 20. Januar 2016

Morgensonne

Die Morgensonne strahlt hinter der Festung und lässt sie wie das Schloss einer Eiskönigin erscheinen.


Dienstag, 19. Januar 2016

Wolle wickeln

Im Wohnzimmer häufen sich kleine bunte Knäuel aus Sockenwolle, denn nun ist das verspätete Weihnachtsgeschenk eingetroffen: eine Wollwickelmaschine, die alle kleinen Reste zu schmucken Knäueln formt, die Lust aufs Verstricken machen.

Montag, 18. Januar 2016

steeldrum

Mit steeldrum-Musik langsam durch die Winterlandschaft fahren - ein Gefühl, als ob ich die Hauptrolle in einem Film spielen würde.

Sonntag, 17. Januar 2016

Schnee

Schneetreiben ums Haus: im Spinnennetz nur Flocken, aber der Fischreiher nutzt das Durcheinander für sein Frühstück im Bach.

miteinander

Die ganze Familie ist von ihren Samstagsaktivitäten in der Küche zusammengekommen, um miteinander den frisch gebackenen Kuchen zu genießen.

Donnerstag, 14. Januar 2016

ins Schwarze

Der engagierte Betreiber des Kleinstadtkinos hat mit seinem Auslese-Programm diesmal ins Schwarze getroffen: so viele wollen "Wie auf Erden" ansehen, dass sich eine lange Schlange gebildet hat. Seine Tochter muss die Vorschauen und Werbung anhalten, damit alle den Film von Anfang an verfolgen können.

Montag, 11. Januar 2016

Sorgfalt

Die Teenager-Tochter hat endlich eine neue Winterjacke. Als erstes trennt sie die Labels ab und verbringt dann einen ganzen Abend damit, ein Namensschildchen zu sticken und es innen anzunähen.

Samstag, 9. Januar 2016

Moos

Der Landschaftsgärtner hat auf seinem Gelände ein originelles Werbeobjekt stehen: hinter dem Zaun ist ein mit Moos überwachsener VW-Käfer zu sehen.

Donnerstag, 7. Januar 2016

Hausmütterchen

Während der Rest der Familie unterwegs ist, betätigt sich die jüngste Tochter als Hausmütterchen, wischt den Kühlschrank aus, putzt die Dichtung der Waschmaschine - was für eine nette Überraschung beim Nachhausekommen.

Mittwoch, 6. Januar 2016

Spuren

In dem kleinen Dorf sind die Sternsinger nicht zu sehen, haben aber Spuren verstreut: mitten auf der Dorfstraße haben sie ihren mit Süßigkeiten beladenen Bollerwagen stehen lassen, und im Hausflur hängt noch der Weihrauchduft.

Montag, 4. Januar 2016

schwarzweiß

Nun aber erstmal Schneefall zum Winter, der die Landschaft in ein schönes schwarzweißes Bilderbuch verwandelt und die Strukturen der Landschaft unterstreicht. 
Dabei muss ich daran denken, dass meine Kinder mir erzählten, dass andere Kinder angesichts der Schwarzweißfotos ihrer Großeltern dachten, dass diese tatsächlich in einer schwarzweißen Welt aufgewachsen seien und sie fragten: "Gell, Oma, ist doch schöner jetzt in einer bunten Welt?"

Samstag, 2. Januar 2016

Ostern im Anmarsch

Das ist - jedenfalls für mich - ein merkwürdiges Bild, wenn in den Geschäften die Weihnachtsdeko für 50% verscherbelt wird, während fleißige Angestellte schon Osterhasen in Reih und Glied aufbauen.

Freitag, 1. Januar 2016

beamen

Sich um Mitternacht mal eben auf die Plaza del Sol in Madrid beamen und dort zusammen mit 25.000 Spaniern und zwei aufgedrehten Moderatoren zum Jahreswechsel als Glücksbringer zwölf Weintrauben in den Mund stopfen - das Internet macht's möglich.